Springe direkt zu:

Details

Wasser Marsch! Ein Extreme-Run

Der Club 82 eröffnete mit der Rockfete am Freitagabend schon fast traditionell die Veranstaltung.

Den läuferischen Auftakt bildete der „Fun Lauf“ über 6 km, der ab dem Sportpark Konzen gestartet wurde.

Der Samstag startet mit ( Nordic) -Walk über 10 km und dem AOK-Mini-Marathon über 4,2 km. Die Teilnehmer/innen des Walks begaben sich pünktlich um 15.00 Uhr wieder auf die reizvolle Strecke entlang des hohen Venns. Kurz danach startete der Mini Marathon. Die Strecke führte den letzten Kilometer über die original Marathonstrecke. Viele Familien nutzen die Gelegenheit gemeinsam mit ihrem sportlichen Nachwuchs dieses Lauferlebnis zu genießen.

Es gewann  Jannis Palm vom TV Konzen in einer Zeit von 19:49.

Ab 14.30 Uhr wurde den „geländetauglichen“  Radfahrer/innen wieder die Möglichkeit geboten, die Strecke zu erkunden. Über 130 Teilnehmer/innen starteten in unterschiedlichen „Leistungsgruppen“ mit Zielzeiten zwischen 2 und 4 Stunden. Eine Startgebühr wird nicht erhoben, denn diese Veranstaltung läuft ohne offizielle Zeitmessung und Wertung.Die Mitglieder unserer Fahrradabteilung sorgten wieder für einen reibungslosen Verlauf der Tour.

Auf dem Dorfplatz präsentierten sich  viele Aussteller mit ihren Produkte zu den Themen Laufen, Walken und Biken.

Die Nudelparty im Festzelt bot wieder einmal den idealen Rahmen für alle Sportler/innen und interessierten Gäste, sich auf den folgenden Wettkampftag vorzubereiten und Erfahrungen auszutauschen.Neben der  Bilderausstellung von Walter Huppertz, las Manfred Steffny, ehemaliger Marathon Olympiateilnehmer, aus   seinen umfangreichen literarischen Werken vor.

Der Sonntag begann mit sintflutartigen Regenfällen, die die Läufer und Läuferinnen die meiste Zeit auf der Strecke begleiteten. Zum Glück blieben die Lauftemperaturen angenehm. Pünktlich um 8.00 Uhr erfolgte dann der Startschuss durch unsere Bürgermeisterin Margareta Ritter.

Es kamen 531 Läufer, 84 Walker und 89 Staffeln ins Ziel. Somit konnten wir die Teilnehmerzahlen auf dem Vorjahresniveau halten.

Trotz der mehr an einen „Extreme Run“ erinnernden Wetter- und Streckenverhältnissen, wurden die Siegeszeiten vom Vorjahr unterboten. Andre Collet gewann zum 6. Mal in Folge und führte unseren Lokalmatadoren Markus Werker zu seiner persönlichen „MoMa Bestzeit“ auf einen hervorragenden 2. Platz.

Die Platzierungen

Run Damen

1

Ines Van Rrinsum

Arnheim

3:26:48

2

Lara Klaassen

STB Landgraaf

3:28:49

3

Alice Modignani

Abbiategrasso

3:38:09

 

Run Männer

1

Andre   Collet

Aachener TG

2:43:05

2

Markus Werker

TV Konzen

2:43:48

3

Andrew Mason

AIRBUS BSV HH

2:50:28

 

Die  Teilnehmer bescheinigten dem TV Konzen wieder eine tolle organisatorischen Leistung, die

aufgrund der widrigen Wetterverhältnissen, umso höher zu bewerten ist.

Das Marathon-Team (Inge Huppertz, Frank Aelmans, Helmut Hoff, Oliver Krings, Heinz Schreiber, Roland Schreiber, Lothar Wergen, Martin Krings) bedankt sich ganz herzlich bei allen ehrenamtlichen Helfern/innen, die diese Veranstaltung für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

In 2012 wollen wir unser läuferisches Angebot erweitern. Erstmalig wird ein Ultra-Marathon über 56 km angeboten. Wir werden diese Strecke in die traditionellen MoMa- Strecke einbinden. Nähere Information werden wir zeitnah über unsere Homepage zur Verfügung stellen.

Für das Orga Team

Roland Schreiber

 

 

Monschau Marathon, run and [nordic]-walk in Nature, Eifel / Aachen

run and [nordic-] walk in nature

Nederlands, English, Francais

Nederlands Nederlands
PDF, 643.6 kB
English English
PDF, 655.7 kB
Français Français
PDF, 141.5 kB

Tag der Veranstaltung

Sonntag, 13. August 2017: Marathon und Staffel 8:00 Uhr, Ultra 6:05 Uhr, Marathon Walk 6:00 - 7:00 Uhr,

Countdown

©, Nicole Theissen
©, Nicole Theissen

Online anmelden

Online anmelden!

Suche

Service

© 2017 TV Konzen 1922 e.V. | Impressum | Sitemap | Tel. 02472 5913 | | Bookmark and Share nach oben